Eiweißhaltige Lebensmittel

Die folgende Tabelle zeigt die eiweißhaltigsten Lebensmittel nach Daten der Lebensmittelanalyse der Universität Hohenheim. Die Liste mit den eiweißreichsten Nahrungsmittel kann z. B. beim Abnehmen oder beim Muskelaufbau eine große Hilfe sein.


Lebensmittel Eiweiß (Protein) in „g“ je 100 g Kalorien in „kcal“ je 100g
Gelatine 84,4 343,0
Stockfisch tiefgefroren 75,7 333,2
Sojaeiweiß texturiert (TVP) 69,0 285,1
Sojamehl (entfettet) entbittert 45,2 196,7
Sojafleisch mit Gewürzen Trockenprodukt 43,0 305,2
Hartkäse Dreiviertelfettstufe 38,5 356,6
Hartkäse Magerstufe 37,9 167,3
Sojabohne geröstet 37,1 359,0
Hefe 35,6 288,0
Magermilchpulver 35,5 368,3

Eiweiß oder Protein ist ein elementarer Baustein des Lebens. Muskeln, Herz, Gehirn, Haut und Haare bestehen zum größten Teil aus Eiweiß. Das Protein erfüllt eine ganze Reihe von wichtigen Funktionen im menschlichen Körper. Beim Muskelaufbau und beim Abnehmen spielen eiweißhaltige Lebensmittel eine große Rolle.

Diese Eiweißquellen sollten Sie kennen:

Mit 84,4 g Eiweiß auf 100 g ist in der Gelatine die Eiweißkonzentration am größten, allerdings fehlt in Gelatine die essentielle Aminosäure Tryptophan.

Stochfisch gesund
© Jörg Hempel, CC BY-SA 2.0 de

Eine sehr gesunde Proteinquelle ist der Stockfisch. 1 kg Stockfisch enthält so viel Vitamin B, Kalzium und Eisen wie 5 kg Frischfisch! Dabei hat Stockfisch kaum Fett und ist ideal zum Abnehmen und Muskelaufbau geeignet.

Texturiertes Sojaeiweiß ist ein industriell hergestellter Fleischersatz, der aus entfetteten Sojamehl hergestellt wird. Sojamehl und Sojafleisch als Trockenprodukt sind mit 69 g je 100 g für Sojaeiweiß, 45,2 g je 100 g für Sojamehl und 43,0 g je 100 g Sojafleisch (Trockenprodukt) hervorragende Eiweißquellen!

Hartkäse mit Dreiviertelfettstufe oder Magerstufe ist ein guter Lieferant für Protein, enthält bei der Dreiviertelfettstufe aber auch reichlich Fette und viel Kalorien. Beliebte Hartkäsesorten sind der Allgäuer Emmentaler, der Allgäuer Bergkäse, Cheddar oder Parmesan.

Sojabohnen gesund
Sojabohnenfeld © AnRo0002 – Eigenes Werk, CC0

Geröstet Sojabohnen sind mit 37,1 g Eiweiß pro 100 g eine gute Quelle für Eiweiß und liefern sehr viel Energie (kcal). Sie enthalten zudem alle vom Körper benötigten Aminosäuren und die wichtigen Vitamine E, B, Folsäure und Vitamin K.

Neben reichlich Protein (35,6 g) stecken in Hefe viele weitere wichtige Inhaltsstoffe. Phosphor, Kalzium und Magnesium sowie verschiedene Vitamine der B-Gruppe sind enthalten und übernehmen wichtige Funktionen im Körper.

Magermilchpulver ist ein guter Eiweißlieferant, sollte aufgrund der enthaltenen Fette (gesättigte Fettsäuren) und Cholesterin aber nur in Maßen konsumiert werden.